Konstantin Decker

* 20. Dezember 1810 in Fürstenau/Brandenburg
† 28. Januar 1878 in Stolp/Pommern

Er lebte als Musiklehrer und Pianist in Petersburg und Königsberg.
Konstantin Decker schrieb eine Oper, Kammermusik, Klavierstücke und Lieder. Im Jahre 1852 wurde seine Oper „Isolde“ in Königsberg uraufgeführt. Er komponierte eine der über 80 Vertonungen des „Heidenröslein“ von Goethe.

Quellenverzeichnis: • Theater-Lexikon

Hörprobe:

Heidenröslein - Goethe - Decker(Duo >con emozione<)

Zum Noten & Mp3-Download:

aus der CD ‚Zu Gast bei Anna Amalia und Goethe